Annuitätendarlehen


Das Annuitätendarlehen, auch "Tilgungshypothek" genannt, ist das Standardprodukt der Immobilienfinanzierung und genießt den höchsten Bekanntheitsgrad.

So läuft es ab:
Sie zahlen monatlich gleichbleibende Raten, die sich aus Zinsen und Tilgung zusammensetzen.

Beispiel: Die monatlichen Raten für einen Nettodarlehensbetrag (durch Grundpfandrecht besichert) von 150.000 EUR bei einem Sollzinssatz² von 6,20% (effektiver Jahreszins¹ 6,38%) und einem Tilgungssatz von 1% betragen 900 EUR. So können Sie Ihre monatlichen Raten berechnen:

monatliche Rate = Nettodarlehensbetrag x (Sollzinssatz + Tilgungssatz)
12 Monate


900 EUR/Mo. = 150.000,00 EUR x (6,20 % + 1,00 %)
12 Monate


Ihr individuelles Beispiel können Sie mit unserem Konditionsrechner erstellen. Dieser berücksichtigt automatisch die für Ihre Finanzierung geltenden aktuellen Konditionen.

Beim Annuitätendarlehen wird der Zinssatz für eine bestimmte Zeit (Zinsbindung) fest vereinbart. Üblich sind 5 bis 20 Jahre, wobei auch andere Zinsbindungen möglich sind. Am Ende der Zinsbindung wird der Zinssatz auf Grundlage der dann geltenden Marktzinsen mit der Bank neu ausgehandelt. Dies kann dann zu einem deutlich höheren monatlichen Aufwand führen.





Die Höhe des anfänglichen Tilgungssatzes können Sie selbst bestimmen, sie muss mindestens 1% p. a. betragen. Damit wird das Darlehen Monat für Monat direkt zurückgezahlt. Während der Laufzeit verringert sich der Zinsanteil der Rate, zugleich steigt der Tilgungsanteil durch den ersparten Zinsanteil.

Für wen empfiehlt es sich?
Das Annuitätendarlehen ist besonders Kreditnehmer geeignet, die ihre Immobilie selbst nutzen wollen, jetzt einen geringen monatlichen Aufwand wünschen und bereit sind, eine ggf. höhere monatliche Rate nach Ablauf der Zinsbindung zu tragen. Eine Zinssicherheit über die gesamte Laufzeit bis zur vollständigen Tilgung bietet Ihnen unser Sonderkontingent, während wir chancenorientierten Anlegern eine Mischung aus Annuitätendarlehen und einer kapitalmarktorientierten Fondshypothek empfehlen.


Konditionen Annuitätendarlehen
¹Sonstige Kosten:
Grunderwerbsteuer, Notar- und Gerichtskosten, Kosten des Immobilienmaklers, 0,25% pro Monat Bereitstellungszinsen ab dem vierten Monat (solange das Darlehen noch nicht ausgezahlt wurde), Gebäudeversicherung, Kosten bei Nichterfüllung des Kreditvertrages

²Beispiel nach § 6a Abs. 3 PAngV:
200.000 € Kaufpreis
170.000 € Nettodarlehensbetrag
(85% des Verkehrswertes)
20 Jahre Zinsbindung
2,34% Sollzinssatz (gebunden)
2,39% effektiver Jahreszins



Darlehensvermittler: Neumann Baubetreuung GmbH,
Eckernkamp 16 - 32547 Bad Oeynhausen

Copyright © Neumann Baubetreuung GmbH Vermittler - Annuitätendarlehen
Startseite | Konditionen | Rechner | Angebot | Annuitätendarlehen | Datenschutz | Impressum